In meinem vorangegangenen Artikel über unseren Shootingday* konnten Sie bereits erste Einblicke über diesen Tag gewinnen. Hier möchte ich Ihnen das erste Umstyling mit Jara vorstellen. Sie hat ein unglaublich wandelbares Gesicht.

 

Da im weiteren Shooting-Verlauf noch ein Outfitwechsel geplant war, habe ich als erstes ein ganz natürliches Make-up gewählt, um später noch ein stärkeres Aufbau Make-up vornehmen zu können. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Ute und Tom* für die herrlichen Bilder!

Für dieses Make-up verwende ich, eine Grundierung in HD Qualität. Diese Foundation sorgt für ein sehr feines Finish, dass für die hochauflösende Kamera-Technik geeignet ist. Um das Hautbild zu verfeinern, habe ich als Erstes eine leichte Schicht Foundation aufgetragen. Bereiche unter dem Auge und an der Nase benötigen meist etwas mehr Abdeckung. Diese Bereiche arbeite ich anschließend mit etwas Concealer nach.

 

Um das Gesicht zu formen, verwende ich ein mattes Puder und setze Schatten unter die Wangenknochen und an die Schläfen. Die Kontur verblende ich danach mit dem frischen Puderrouge in der Farbe Sand. 

Jara hat von Natur aus sehr schöne Brauen. Es reicht aus, diese mit etwas Puder nachzuzeichnen um in Form zu bringen. Ich wollte, dass der Look recht einfarbig bleibt, deshalb habe ich das Augen Make-up mit ganz sanften Rosa- und Brauntönen gestaltet.

 

Um eine stärkere Definition zu bewirken, füge ich noch eine dünne Linie mit  anthrazit farbigem Puder direkt am Wimpernkranz hinzu. Für einen strahlenden Blick trage ich etwas Highlighter am inneren Augenwinkel auf.

 

Damit sich die Farbe der Lippen harmonisch mit dem restlichen Make-up verbindet, wähle ich einen sanften Braunton und tupfe noch etwas von dem Highlighter auf den Lippenbogen und auf die Mitte der Unterlippe.

Mit meinem Glätteisen arbeite ich leichte Wellen ins Haar ein. So bekommen die Haare mehr Schwung und das Gesicht wird mehr umschmeichelt. Um später abwechslungsreiche Bilder zu erhalten, wurde das Set und das Outfit im Verlauf vom Shooting noch einmal geändert. Damit das Styling insgesamt eine neue Aussage erhält, nehme ich bei Jara ein weiteres Make-up und Hairstyling vor.

Da ein Abschminken die Haut nur unnötig reizen würde, lege ich ein weiteres, stärkeres Make-up über das bereits vorhandene Make-up auf.

 

Hier verstärke ich das Augen Make-up mit einem Lidschatten in Anthrazit. Diesen trage ich zuerst in die Lidfalte auf und verblende ihn großzügig bis zur Nasenwurzel und zum äußeren Rand der Brauen.

 

Anschließend passe ich die Konturen und das Rouge dem stärkeren Augen Make-up an. Die schnelle Hochsteckfrisur und die Lippen in Schokobraun unterstreichen den neuen Look noch zusätzlich.

Ich freue mich, wenn Ihnen dieses Umstyling gefällt und wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und besinnliche Festtage. 
 

Herzliche Grüße aus Raesfeld

Nicole Schmitt

21.12.2018 Beauty Info